Eisenbahnbetriebsfeld Darmstadt

Schon etwas her, das Ereignis, aber hier noch mal der Hinweis auf den Ort: Eisenbahnbetriebsfeld Darmstadt (EBD, Mainzer Straße 126a, Darmstadt). Am Freitag, 05.03.2010 war ich dort beim Tag der offenen Tür und habe für unser Fotobuch EISENBAHNMUSEUM DARMSTADT-KRANICHSTEIN fotografiert. Im redaktionellen Teil wird auch auf das eisenbahnerische Umfeld um das Kranichsteiner Museum eingegangen.

Aus der Presseankündingung:

Im EBD wird auf rund 500 Quadratmetern und umgerechnet 85 km Streckenlänge mit über 13 Bahnhöfen, Überleit- und Abzweigstellen der Bahnbetrieb mittels unterschiedlichster Stellwerksbauformen – vom mechanischen bis zum elektronischen Stellwerk – nachgebildet. Die Betriebsstellen können je nach Anwendungsfall mit unterschiedlichen Stellwerksbauformen gesteuert werden. Von der Betriebszentrale, in der mit zwei Fahrdienstleitern der ganze Betrieb auf der Anlage geregelt wird, bis zur Besetzung aller Stellwerke der einzelnen Bahnhöfe, bei der über 15 Fahrdienstleiter und Weichenwärter im Einsatz sind, ist alles möglich.

Die (Modellbahn-) Anlage wird sich am Tag der offenen Tür mit einer Vollbesetzung in Betrieb befinden.

Neben der Möglichkeit, sich frei durch die Anlage zu bewegen, den Betrieb zu beobachten und den Fahrdienstleitern über die Schulter zu schauen oder zu befragen, gibt es stündlich eine Führung, während der ein Vorführzug begleitet und die Betriebsabläufe erläutert werden.

Darüber hinaus stehen weitere Ansprechpartner der Kooperationspartner DB-Training, AKA Bahn und TU Darmstadt zur Verfügung, die die Funktion und Anwendung der Anlage in Forschung, Aus- und Weiterbildung sowie im Studium erläutern und auch für allgemeine Fragen zu den Kooperationspartnern zur Verfügung stehen.

Advertisements